* Erotik-Community JOYclub befragt 5.000 Mitglieder zu Apptoys: 93
Prozent der Frauen verwenden Sextoys, nur 4 Prozent haben
Erfahrung mit App-gesteuerten Spielzeugen gemacht.
* Die Verwendung digitaler Liebesspielzeuge für das Vorspiel in
der Öffentlichkeit reizt die Hälfte der befragten Männer und
Frauen.
* Apptoys sind für die meisten eher kurzfristiger Hype als
langfristiger Trend, doch jeder Fünfte glaubt, dass der Sex in
Zukunft virtueller wird.

Wenn Supermarktkundinnen am Pastaregal plötzlich selbstvergessen die Augen schließen und der Atem schneller geht, malen sie sich möglicherweise gerade kein romantisches Dinner aus, sondern genießen ein virtuelles Vorspiel durch ein App-gesteuertes Sextoy. Von diesen digitalen Lustbringern kommen gefühlt wöchentlich neue Varianten auf den Markt. Laut einer Umfrage unter Mitgliedern der Erotik-Community JOYclub eignen sie sich besonders für das Vorspiel in der Öffentlichkeit. Insgesamt 1.500 Frauen und 3.500 Männer befragte JOYclub Anfang Januar zu ihren Erfahrungen und Erwartungen an Apptoys. Jeweils knapp 50 Prozent der befragten Männer und Frauen findet vor allem die Option reizvoll, das Smartphone als Fernbedienung für einen heimlichen Stimulus an ungewöhnlichen Orten zu nutzen. Andere Funktionen, mit denen die Hersteller werben, wie das Ausprobieren, Speichern und Teilen von Vibrationsintervallen oder die Stimulation beim "Telefonsex" mit Unbekannten finden weitaus weniger Anklang.

Das erotische Internet der Dinge bisher nur medialer Hype

Auch wenn derzeit viel über die sinnlichste Form des Internets der Dinge gesprochen wird, ist die Bedeutung in der Praxis sehr überschaubar. Zwar benutzen 93 Prozent der befragten JOYclub-Frauen regelmäßig Sextoys und 96 Prozent von ihnen besitzen ein Smartphone. Mit App-gesteuerten Sexspielzeugen haben dagegen erst 4 Prozent Erfahrungen gesammelt.

Überraschend: 20 Prozent der Männer und 16 Prozent der Frauen wollen es zwar gerne ausprobieren, aber jeder Dritte der als besonders aufgeschlossen und experimentierfreudig bekannten Joyclubber hat sich bisher noch gar nicht mit Apptoys beschäftigt und sieht in ihnen eher ein witziges Gimmick als einen echten Trend.

Intim-Wearables mit Sharing-Funktionen und Performance-Tracking

Viele Anbieter preisen die Funktion, individuelle Vibrationsintervalle selber zu kreieren und mit anderen App-Nutzern zu teilen, andere passen die Stimulation an Musik, Videos oder erotische E-Books an. Während die Vielfalt durchaus überzeugt (25 Prozent finden das spannend), ist eine mediale Verbindung mit Musik oder Hörbüchern nicht gefragt. Weniger als 10 Prozent sehen hier luststeigerndes Potenzial. Die Vorstellung, mittels eines Sex-Trackers die eigene sexuelle Aktivität zu messen, gefällt immterhin fast 39 Prozent der Frauen. Männer finden diese Option erwartungsgemäß verlockender: Ganze 46 Prozent würden gerne aufzeichnen, wie oft, wie lang und wie bewegungsintensiv sie geliebt haben.

Auch wenn Apptoys bisher eher für Schlagzeilen als für echte Höhepunkte gesorgt haben, ist mit 20 Prozent ein recht großer Teil der Befragten überzeugt, dass sie in Zukunft häufiger virtuellen Sex erleben werden.

Weitere Informationen: http://ots.de/UtN7H


Singlebörsen und Dating-Apps der neue Standard

Dieser Trend ist kaum aufzuhalten. Plakativ werden Online Dating Börsen im Fernsehen und im Internet beworben. Gerade bei jüngeren feiern Apps wie Tinder, Lovoo und Jaumo große Erfolge und gehören ...

Jetzt lesen!

5 Tipps, um den Libido nachhaltig zu erhöhen

Nachlassender Libido ist ein Problem, mit dem viele Menschen zu kämpfen haben – doch abfinden muss man sich damit nicht. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um der abnehmenden Lust wirkungsvoll ...

Jetzt lesen!

Wenn Fantasien zur Realität werden

Die ersten Erotikfilme gab es bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts, so richtig an Fahrt gewann die Produktion von Erotikfilmen allerdings erst in den 1970er Jahren als die Gesellschaft sich mehr un ...

Jetzt lesen!

Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.1 Unerwartete Lust

» Ein Leben ohne Frauen ist wie eine Nacht ohne Träume «

Taschenbuch 14,90 EUR
ISBN 978-3-7357-1922-5

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-3-7357-5016-7

Hier bei Amazon ansehen

No.2 Temperamentvolle Leidenschaft

» Nach der ersten großen Liebe folgt meistens eine noch größere «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN 978-373-476-998-6

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-373-927-074-6

Hier bei Amazon ansehen

No.3 Unendliche Begierde

» Wenn die Sehnsucht so groß wird, dass dir dein Herz jede Sekunde neu zerspringt «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN 978-3738640915

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-3741216275

Hier bei Amazon ansehen

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2017

eBook 4,99 EUR
2017

Hier bei iTunes ansehen

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2018

eBook 4,99 EUR
2018

Hier bei iTunes ansehen

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2019

eBook 4,99 EUR
2019

Hier bei iTunes ansehen

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Urlaub        Brustwarzen        Couch        Camgirl        Anal        Boxershorts        Garten        herrisch        kneten        Tanga        Stiefel        dirtytalk        Silvester        Cumsharing        kuscheln        Wald        Mami        Schwanz        Schlitz        spueren        Massage        Klaps        Andreaskreuz        suess        feucht        Squirting        Minirock        Teenie        Weihnachten        schwarz        Strapse        Amateursex        69        ficken        Pee-Story        Handschellen        rallig        Eiswuerfel        Dilatator        Dildo        streicheln        Petting        Natursekt        laut        DVD-Abend        Creampie        schwanger        Unterwerfung        Kassiererin        Dreier        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Krankenhausspiele

  • vor 55 Sek
  • 32131 Leser
  • Kati

Kabinenparty

  • vor 1 Min 6 Sek
  • 22856 Leser
  • Chantal
Ein feucht, fröhliches Treffen im Hotel mit Chantal

Einfach nur irre...

  • vor 1 Min 16 Sek
  • 38070 Leser
  • Annalena
Ein feuchtes Date mit NS. Dons erste Erfahrung

Das Abschiedsgeschenk

  • vor 1 Min 29 Sek
  • 24220 Leser
  • Alice
Bevor Alice wieder zurückfährt, gibt es für Don noch ein aufregendes Erlebnis

Kommentare

 


"denk ich auch " josy

Geschichte lesen


"geil" Lea

Geschichte lesen


"naja" Sina

Geschichte lesen

Hier liest du die wahren Erlebnisse des Don Ramirez

Seine Dates werden zu erotischen Geschichten, die anregend und aufregend sind. Es ist egal, ob er sie im Internet trifft, in der Discothek oder im nächsten Supermarkt - eine Sexgeschichte ist garantiert. Ob Kuschelsex mit vielen Zungenküssen, die herrischen Spiele mit viel Temperament und Leidenschaft, die dominant führenden Treffen mit einer Unterworfenen oder ein devotes Treffen mit einer Herrin, bei der Don sich fallenlässt - mit jeder Geschichte trifft Don einen anderen erregenden Nerv der Leser. Mit BDSM Spielzeug verführt er seine unterwürfigen Sklavinnen, im Auto auf dem Rücksitz die nächste Nymphomanin. Ein Sexdate jagt das nächste und wird hier in allen Details schonungslos dargestellt.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2017 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com