Vorlieben, Bedürfnisse und besondere Wünsche werden oft im Schlafzimmer diskutiert. Doch was, wenn die eigenen Bedürfnisse unbefriedigt bleiben?
Sexroboter sollen die Lösung sein. Für knapp 10.000 Euro lässt sich derzeit ein Serienmodell erwerben. Diese sprechen und reagieren auf Berührungen sowie Befehle – zudem teilen sie die Vorlieben ihrer Besitzer. Doch wer ist eigentlich an intelligenten Sexpuppen interessiert und beeinflussen sie in Zukunft unser Liebesleben? Poppen.de hat in Kooperation mit der VENUS eine Umfrage gestartet und rund 14.000 User der Plattform nach ihrer Meinung zu Sexrobotern gefragt.

Vom Lovetoy zum Sexualpartner
Intelligentes Spielzeug und spannende Gadgets halten schon lange Einzug in Schlafzimmer, wieso also nicht auch lebensechte Roboter? 45 Prozent der Befragten geben an, gelegentlich Sextoys zu nutzen und bei 30 Prozent kommen diese regelmäßig zum Einsatz.
Der Schritt vom intelligenten Dildo zur smarten Sexpuppe scheint nicht mehr so groß zu sein. Allerdings steht die gesellschaftliche und technische Entwicklung noch am Anfang: Lediglich 14 Prozent der Befragten geben an, schon mal Geschlechtsverkehr mit einer intelligenten Puppe gehabt zu haben. Mehr als die Hälfte hingegen hat kein Interesse an Robotersex. In China gibt es bereits Roboter, die sehr echt aussehen und sich menschlich anfühlen – bei der Umfrage geben 50 Prozent an, mit einer dieser hyperrealistischen Puppen einmal Sex haben zu wollen und weitere 9 Prozent könnten es sich zumindest vorstellen.

Sexroboter als Weltverbesserer?
Vor allem in der Erotikbranche entwickeln sich technische Errungenschaften besonders schnell: zuerst intelligente Sextoys, dann Virtual-Reality- Pornos und jetzt lebensechte Sexroboter. Wieso sollten technische Fortschritte nicht auch das Bordell der Zukunft gestalten? Bisher zeichnet sich kein Trend ab, bei dem die maschinellen Puppen Prostituierte ablösen. Gerade einmal 13 Prozent der Befragten wären bereit, in ein Roboterbordell zu gehen – 38 Prozent ziehen es zumindest in Betracht. Übrigens: Ein Etablissement in Barcelona ermöglicht bereits das stundenweise Austesten.

Geheime Fantasie: Sex mit einem Star?
Für Verbraucher sind vor allem die hohen Kosten abschreckend: Sollten intelligente Sexpuppen irgendwann nicht mehr dem Wert eines Neuwagens entsprechen, würden 15 Prozent der Befragten sofort investieren. 38 Prozent geben an, nur Geld für die realistischen Puppen auszugeben, wenn sie welches im Überfluss hätten. Mehr als die Hälfte der Befragten wären somit zumindest theoretisch bereit, eine Liebesmaschine zu kaufen. Derzeit kann bis zu 100.000 Euro für die Roboter ausgegeben werden. Der Vorteil: Das Äußere lässt sich nach den eigenen Wünschen gestalten. Sie können beispielsweise das Aussehen von Ex-Freundinnen oder einem Superstar annehmen. Lediglich 1,5 Prozent der Befragten ziehen diese Möglichkeit in Betracht, um sich etwa mit dem Bildnis von Angelina Jolie zu vergnügen. Für mehr als die Hälfte kommt diese Option überhaupt nicht infrage. Wer sich für den Sex der Zukunft interessiert, hat die Chance, neueste Technologien und Gadgets auf der VENUS, der größten Messe für Erotik und Lifestyle in Berlin, zu bestaunen. Vom 12. bis zum 15. Oktober präsentieren verschiedene Aussteller die spannenden Neuheiten.

Tickets erhalten Interessierte unter www.venus-berlin.com/tickets.


Singlebörsen und Dating-Apps der neue Standard

Dieser Trend ist kaum aufzuhalten. Plakativ werden Online Dating Börsen im Fernsehen und im Internet beworben. Gerade bei jüngeren feiern Apps wie Tinder, Lovoo und Jaumo große Erfolge und gehören ...

Jetzt lesen!

5 Tipps, um den Libido nachhaltig zu erhöhen

Nachlassender Libido ist ein Problem, mit dem viele Menschen zu kämpfen haben – doch abfinden muss man sich damit nicht. Denn es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um der abnehmenden Lust wirkungsvoll ...

Jetzt lesen!

Wenn Fantasien zur Realität werden

Die ersten Erotikfilme gab es bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts, so richtig an Fahrt gewann die Produktion von Erotikfilmen allerdings erst in den 1970er Jahren als die Gesellschaft sich mehr un ...

Jetzt lesen!

Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.1 Unerwartete Lust

» Ein Leben ohne Frauen ist wie eine Nacht ohne Träume «

Taschenbuch 14,90 EUR
ISBN 978-3-7357-1922-5

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-3-7357-5016-7

Hier bei Amazon ansehen

No.2 Temperamentvolle Leidenschaft

» Nach der ersten großen Liebe folgt meistens eine noch größere «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN 978-373-476-998-6

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-373-927-074-6

Hier bei Amazon ansehen

No.3 Unendliche Begierde

» Wenn die Sehnsucht so groß wird, dass dir dein Herz jede Sekunde neu zerspringt «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN 978-3738640915

eBook 4,99 EUR
ISBN 978-3741216275

Hier bei Amazon ansehen

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2017

eBook 4,99 EUR
2017

Hier bei iTunes ansehen

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2018

eBook 4,99 EUR
2018

Hier bei iTunes ansehen

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2019

eBook 4,99 EUR
2019

Hier bei iTunes ansehen

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Klaps        Fansign        Bett        Mund        Outdoor        emo        Boxershorts        BH        kuessen        Jungfrau        Weihnachten        spritzen        reiten        DVD-Abend        Creampie        blasen        schuechtern        geil        Urlaub        Haare        Nippel        Zungenspitze        Anal        Tanga        Stoss        rallig        schlagen        wichsen        kneten        fingern        blond        MILF        rasiert        Muschi        Andreaskreuz        stoehnen        spueren        Dreier        Mami        Sexdate        Hodenschnürung        massieren        Rock        Studentin        Zungenkuss        Krankenschwester        Minirock        Schwester        Ostern        Spanking        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Auf dem roten Pornosofa

  • vor 10 Sek
  • 19475 Leser
  • Alice
Ein heißer Abend auf dem neuen Sofa mit Begleitung

Fallengelassen

  • vor 17 Sek
  • 20273 Leser
  • Vivien
Ein devot-dominanter Mix lässt auflaufen

Der Traum der kleinen Schlampe (von Luciana)

  • vor 39 Sek
  • 27749 Leser
  • Luciana

Geheimes Treffen

  • vor 57 Sek
  • 15207 Leser
  • Katharina

Kommentare

 


"hahahaha..lach..köstlich:)" Sandra

Geschichte lesen


"(no comment)"

Geschichte lesen


"Find die Geschichte voll GEIL *kiss*" Anna

Geschichte lesen

Hier liest du die wahren Erlebnisse des Don Ramirez

Seine Dates werden zu erotischen Geschichten, die anregend und aufregend sind. Es ist egal, ob er sie im Internet trifft, in der Discothek oder im nächsten Supermarkt - eine Sexgeschichte ist garantiert. Ob Kuschelsex mit vielen Zungenküssen, die herrischen Spiele mit viel Temperament und Leidenschaft, die dominant führenden Treffen mit einer Unterworfenen oder ein devotes Treffen mit einer Herrin, bei der Don sich fallenlässt - mit jeder Geschichte trifft Don einen anderen erregenden Nerv der Leser. Mit BDSM Spielzeug verführt er seine unterwürfigen Sklavinnen, im Auto auf dem Rücksitz die nächste Nymphomanin. Ein Sexdate jagt das nächste und wird hier in allen Details schonungslos dargestellt.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2017 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com