Auch Kimberly kannte ich schon länger, es waren jetzt bestimmt schon 4 Jahre. Auch hier war damals MySpace Schuld. Sie hatte mir damals sogar mehrere Fansigns geschickt. Danach noch einige heiße Fotos.

    Wir wollten uns damals schon treffen aber aufgrund einiger Äußerungen von mir, ich könnte sie eventuell nicht attraktiv finden, verfiel unsere Planung für ein Treffen. Das war nicht böse gemeint aber wenn man einmal was falsches schreibt/sagt...

    Wir Männer sollten halt nicht immer in solche Fettnäpfchen treten, tun es aber trotzdem immer wieder. Wir schrieben also zwischendurch und im letzten Monat ergab sich ein intensiverer Kontakt.

    Auslöser der ganzen Situation war eine Nachricht von Kimberly in der sie nur meinte, sie kenne ihre Grenzen nicht mehr und mir daraufhin erzählte, was sie alles so erlebte. Natürlich versuchte ich das Gespräch gleich in eine Richtung zu lenken, denn ich wollte das Treffen immer noch.

    Alles passte perfekt, denn 2 Wochen später würde ich sogar von meiner Arbeit in ihrer Stadt sein.

    Als ich sie direkt fragte, bekam ich wieder mein "Fettnäpfchen" von früher serviert.

    Nach einigem hin- und herschreiben bekam ich dann die ersten aktuellen Fotos von ihr. Und die wurden mit der Zeit immer heißer. Selbst im Büro schrieb ich mit ihr und ich musste mich schon stark zusammennehmen, dass ich nicht allzu geil wurde. Denn in dieser Zeit kamen meist die geilsten Fotos.

    Das gegenseitige Necken ging nun immer weiter und irgendwann stand dann fest: Kimberly würde Freitagabend zu mir ins Hotel kommen und wir würden einfach sehen, was danach passiert. Ich glaubte nicht daran, wenn sie schon mal im Hotel sei, dass sie dann ohne Sex wieder gehen würde.

    Mein Gefühl würde mich nicht enttäuschen.

    Am Freitag ging es dann ins Ruhrgebiet. Nach dem ersten Geschäftstermin fuhren wir ins Hotel. Mein Arbeitskollege bekam idealerweise ein Zimmer, welches etwas weiter weg lag und ich hatte dann noch das Glück, ein großes Bett in meinem Zimmer vorzufinden. Ich schickte Kimberly gleich ein paar Fotos und ging dann mit meinem Kollegen etwas Essen.

    Wir schrieben noch ein paar Mal und verabredeten uns für 20 Uhr. Ich war schon etwas früher wieder im Hotel und nutzte die Zeit um mich fertigzumachen. Ich zog mir nur eine Jeans und ein T-Shirt über und erwartete dann um 20 Uhr das Klopfen an der Tür.

    Als es soweit war, öffnete ich.

    "Hey, komm rein..." grinste ich.

    Wir umarmten uns kurz und Kimberly hielt aufs Sofa zu, während ich es mir auf dem Bett gemütlich machte. Im TV lief "Wer wird Millionär?", die erste Folge nach der Sommerpause. Wir hatten schon vorher darüber diskutiert, dass nichts vernünftiges im TV kommt.

    Kimberly hatte vorher eine geraucht aber ob sie das nun viel beruhigt hatte, konnte ich nicht erkennen. Sie war die ganze Zeit mit ihrem Handy beschäftigt, was mich eigentlich ziemlich nervte.

    "Muss das sein, dass du dich mit dem Handy beschäftigst?" grummelte ich.

    "Ist gerade wichtig." entgegnete sie.

    Ich beobachtete sie und musste kurz daran denken, was sie dazu trieb, das hier zu tun. Sie war vergeben, wie so viele meiner Dates in diesem Jahr. Kimberly riss mich aus meinen Gedanken.

    "Und wie findest du mich?" fragte sie. Mit der Frage hatte ich jetzt überhaupt nicht gerechnet. Ich gab keine direkte Antwort und meinte, ich würde noch überlegen. Hatte ich mir da gerade das nächste Fettnäpfchen eingehandelt? Ohne weiter zu überlegen stellte ich eine Gegenfrage.

    "Und du?"

    "Ich würde dich nicht fragen, wenn ich nicht wollte!"

    "Dann komm her!" grinste ich aber Kimberly schien durch meine Antwort entweder verunsichert oder war jetzt eingeschnappt.

    Sie blieb auf dem Sofa sitzen und wir unterhielten uns während der Fernseher weiterlief. Nach einiger Zeit wurde mir es dann zu viel.

    "Jetzt komm endlich her!" forderte ich sie auf.

    Kimberly kam zu mir aufs Bett, legte sich an meine Seite und begann sofort mich zu küssen...


  • Mit dem ersten Buch starten
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen
  • Meinungen zum Buch

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

33.986 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Ostern        Lippen        Tittenfick        Kerzen        Unterwerfung        rotes        Brustwarzen        spritzen        tanzen        Krankenschwester        blond        Auto        Dildo        Creampie        massieren        Struempfe        CBT        Nippelklammern        Switcher        ballbusting        Cumsharing        Schwanz        69        kitzeln        Rock        Schlitz        herrisch        Disco        schuechtern        Muschi        kneten        Mund        Halsband        ficken        abbinden        kratzen        Zimmermaedchen        reiten        Stoss        Dreier        Zug        Weihnachten        Supermarkt        BDSM        Paddling        Studentin        Andreaskreuz        Couch        Hodenschnürung        feucht        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Hotelzimmerfick

  • vor
  • 33986 Leser
  • Kimberly
Das Treffen im Hotel mit Kimberly läuft anders als geplant

Auch Kimberly kannte ich schon länger, es waren jetzt bestimmt schon 4 Jahre. Auch hier war damals MySpace Schuld. Sie hatte mir damals sogar mehrere Fansigns geschickt. Danach noch einige heiße Fotos. Wir wollten uns damals schon treffen aber a


Teaserbild Geschichte

Fotoshooting

  • vor 1 Min 23 Sek
  • 36464 Leser
  • Sandra
Don lernt die kecke Sandra kennen und besucht sie in Berlin

Es fing alles ganz harmlos mit einem Besuch in Berlin an. Freitag abend stieg ich in einen Interregio und machte mich auf dem Weg zu einer Freundin aus dem Internet, die ich schon ziemlich lange kannte. Wir hatten uns bislang noch nicht getroffen


Teaserbild Geschichte

Krankenhausspiele

  • vor 1 Min 50 Sek
  • 41811 Leser
  • Kati

... »So langsam wird’s total verrückt!«dachte ich und mußte grinsen. Ich drehte die Musik noch lauter, als ich in der Nacht auf dem Weg zum Krankenhaus war. Ich überlegte wie es dazu gekommen war... ... Eines Abends in der Disco stellte mir


Teaserbild Geschichte

Die kleine Schwester

  • vor 2 Min 26 Sek
  • 106287 Leser
  • Jennifer
Don verführt in der Nacht Jennifers Schwester

Jennifer meldete sich bei mir durch meine Homepage. Sie wohnte in der Nähe von Kiel und war 21. Nach ein paar Mal chatten tauschten wir unsere Handynummern und später unsre Telefonnummern. Wir telefonierten nun öfters miteinander und Jennifer kam


Kommentare

 


"gibt bessere stories" Ella

Geschichte lesen


"dito" Merle

Geschichte lesen


"jaa hammmaaa du kannst sooo gut schreiben" _eSrA_

Geschichte lesen

Don Ramirez Hot Sex

Heiße Sexgeschichten im Bett, an gewagten Orten und Positionen – das ist der Kick, der bei einem erotischen Treffen mit Don herausspringt. Eine Krankenschwester, die es mit ihm im Stehen aufnimmt, der Kinobesuch bei dem es auf dem Sitz wild wird oder zufällige Dates auf der Strasse, die eine aufregende Sexgeschichte im Auto entstehen lässt. Seine Treffen sind wild, hemmungslos und die eine oder andere Frau hat es mit ihrer frivolen Art faustdick hinter den Ohren.
Outdoor-Dates sind in dieser Rubrik auch keine Seltenheit, denn auch im Freien lassen sich aufregende Erlebnisse umsetzen. Sexspielzeug ist ebenfalls beim Liebesspiel kein Tabu. Hier wird es aufregend, impulsiv und wild.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com