Lina lernte ich in einem Forum kennen. Nachdem wir uns geschrieben und Fotos getauscht hatten, war für mich klar, dass ich diese Frau unbedingt treffen wollte. Ihre weiblichen Kurven, die blonden langen Haare und ihre großen braunen Augen waren atemberaubend.

    Da mir Lina mit ihrem Angebot für eine Nacht zu zweit sehr gelegen kam, überlegte ich gar nicht lange und willigte ein. Sie wohnte gar nicht weit entfernt, so dass es für sie einfach war in den nächsten Zug zu steigen und innerhalb einer Stunde bei mir zu sein.

    Leider klappte es mit dem Treffen nicht an den nächsten Wochenenden, so musste ich noch einige Wochen warten. Und das fiel mir bei Lina besonders schwer. Auf meiner Facebookseite kündigte ich das besondere Ereignis an und hatte um Ideen gebeten. Nicht, dass ich schon längst welche im Kopf hatte - aber vielleicht gab es ja noch ein paar schöne Einfälle.

    Am Samstag war es dann soweit. Ich fuhr zum Bahnhof und wartete dort auf Lina. Es war schon etwas kälter und regnerisch, ein typischer Tag im November. Ich wartete am Bahnsteig, es war kurz vor 20 Uhr und ich sah, wie der Zug aus der Dunkelheit in den Bahnhof einfuhr.

    Die Türen öffneten sich und einige Leute stiegen aus. Ein paar Meter von mir entfernt erkannte ich Lina, die mit einer Fellmütze auf mich so hielt. Ihren großen Augen leuchteten.

    "Hey, Don ... ich bin hier!", rief sie, dabei stand ich schon fast vor ihr.

    "Hey", grinste ich und umarmte sie gleich.

    Wir sprachen kurz ein paar Worte und gingen dann zum Auto. Während der Fahrt musste ich sie immer wieder anschauen. Sie schaute jedoch nach vorne, auf die Straße, redete nur ein paar Sätze. Lina wirkte sehr schüchtern, etwas verängstigt. Oder war sie vielleicht nur vorsichtig?

    Als wir bei mir ankamen, ging ich ums Auto und öffnete ihr die Tür. Dann führte ich Lina ins Haus, nahm ihr den Mantel ab und bat sie ins Wohnzimmer. Zum Auflockern schenkte ich uns erst einmal einen Sekt ein und wir setzten uns auf mein rotes Sofa.

    Es dauerte zwar ein paar Minuten aber der Sekt verfehlte seine Wirkung nicht. Lina taute auf und ich verwickelte sie in ein Gespräch. Ich hatte das Sofa schon ausgeklappt, damit wir eine schöne Spielwiese hatten.

    Lina trug einen cremefarbenen Wollpulli, mit dem sie aber trotzdem nicht ihre großen Brüste verstecken konnte. Ich holte nun das iPad hervor, was die ganze Zeit neben mir lag. Vor unserem Treffen hatte ich mir bereits Gedanken gemacht, in welche Richtung der Abend heute gehen könnte.

    Ich entschied, ihr die Wahl zu überlassen

    ...


  • Mit dem ersten Buch starten
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen
  • Meinungen zum Buch

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

70.607 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Garten        Brueste        Elektro        Silvester        Titten        Anal        abbinden        Paddel        ballbusting        flehen        pissen        Haare        Cumsharing        Doggy        suess        Venus2000        Sklave        geil        milking        wichsen        schuechtern        sounding        Lippen        Pussy        Reibesex        High-heels        hypersexual        stoehnen        Switcher        MILF        Boxershorts        Lustgrotte        Strapse        betteln        Petting        Zungenspitze        Natursekt        Fotos        spritzen        Paddling        Massagestab        massieren        Andreaskreuz        kneten        Unterwerfung        spueren        Deepthroat        69        Minirock        Dreier        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Die unterwürfige Hure

  • vor
  • 70607 Leser
  • Lina
Eine Facebookaktion bestimmt den Ausgang dieses Dates

Lina lernte ich in einem Forum kennen. Nachdem wir uns geschrieben und Fotos getauscht hatten, war für mich klar, dass ich diese Frau unbedingt treffen wollte. Ihre weiblichen Kurven, die blonden langen Haare und ihre großen braunen Augen waren ate


Teaserbild Geschichte

Dinge, die sie nie wollte

  • vor 22 Sek
  • 34458 Leser
  • Luciana
Don nimmt sich die devote Luciana vor

"Das werde ich niemals tun, niemals...", sagte Luciana beim ersten Treffen. Von solchen Aussagen lasse ich mich ja gerne anstacheln. Meine eigenen Ziele fürs nächste Treffen waren klar: Luciana würde Halsband und Leine tragen. Aber nicht genug


Teaserbild Geschichte

Der Verehrer 2

  • vor 27 Sek
  • 27190 Leser
  • Anny

Teil 2 - der Quikie ... da stand sie nun und hielt mir den Ring hin. Ich mußte ihn ja annehmen, das war nun mal so. Aber das sie ihn so schnell zurückgeben wollte. "Dafür das du mir vorhin geholfen hast, meinen lästigen Verehrer loszuwerden!


Teaserbild Geschichte

Die Kickboxerin

  • vor 1 Min 2 Sek
  • 263 Leser
  • Pauline

Kurz vor meinem Sommerurlaub lernte ich im Netz Pauline kennen. Sie suchte ebenfalls ein Abenteuer und wenige Wochen zuvor hatten wir bereits kurz Kontakt. Ich war über ihr Profil gestolpert, weil sie eine tolle Figur und sehr lange Haare hatte. Auf


Kommentare

 


"wann kommst du zu mir? :)))" Nele

Geschichte lesen


"" Kathrina

Geschichte lesen

Don Ramirez Extreme

Seine Sexgeschichten im extremen Bereich führen ihn oft in die Arme devoter Frauen, die sich danach sehnen erniedrigt zu werden. Sie stehen ihm in seinen erotischen Dates als Sklavinnen bereit, um sich fallenzulassen. An der Leine geführt, gefesselt oder mit verbundenden Augen genießen sie es, eine neue Sexgeschichte von Don zu werden und die volle Kontrolle bei ihrem BDSM-Spiel abzugeben.
Die dominanten Herrinnen lassen Don in die devote Welt eintauchen. Als Switch weiß er auch die andere Seite erotischer Erlebnisse zu schätzen. Mit Lack, Peitsche und Lederfesseln erlebt er seine Abenteuer in der Hand der bösen Frauen. Sie führt, er dient.
Aber auch andere extreme Situationen werden zu Geschichten. Dates im Fahrstuhl, mit der besten Freundin, einer Schwester oder mit einer kratzigen Nympomanin. Seine Erotik-Geschichten halten für jeden ein aufregendes Erlebnis bereit.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com