Manchmal dauert es, bis sich Wünsche erfüllen.
    Manche Wünsche hat man in der langen Zeit schon längst wieder vergessen.

    Es gab eine Zeit in der ich lange vergeben war. 1 1/2 Jahre war ich damals mit Phebey zusammen. Zu dieser Zeit lernte ich auch Denise und ihre Freundin kennen. Ich bekam damals sogar einen Dreier angeboten. Aber ich war vergeben und so entschied ich mich, die Beziehung nicht für einen One-Night-stand aufs Spiel zu setzen.

    Ein paar Jahre später hatten Denise und ich wieder Kontakt. Dieses Mal war es umgekehrt. Denise war vergeben. Vor etwa sechs Wochen sah ich Denise zufällig in der ICQ Liste und schrieb sie einfach an.

    Ganz ehrlich? Ich klickte das Fenster wieder weg und rechnete gar nicht damit, dass etwas zurückkommen würde.

    Aber Denise schrieb zurück. Es waren natürlich zuerst die üblichen Fragen, die man sich stellt. Als wir beide wussten, dass wir solo waren, fing unser Flirt erst richtig an. Wir schrieben über das Handy und machten aus, unser Vorhaben von früher nachzuholen. Denise war schon früher ziemlich offen, sie hatte immer meine Geschichten gelesen und es gab sogar ein Fansign von ihr. Darum schob ich noch hinterher "Ich bin aber nicht mehr so lieb wie früher, ich bin jetzt dominant".

    Und ich wunderte mich auch gar nicht, was danach kam. Es war ihr sogar lieb, dass ich herrisch war. Sie führen und fesseln wollte. Ihr den Po versohlen würde.

    Denise wusste was zu tun war und schrieb mir künftig mit Anrede. Sie nannte mich "Sir" und sprach mich mit Sie an. Sie war jetzt die Vierte im Bunde:
    Alina, Annika, Isabel und Denise.

    Ich bekam immer wieder Fotos von ihr und das Treffen rückte immer näher. Was ich vorhatte, war schon klar aber es sollte ganz anders kommen. An diesem Abend hatte ich auch die Weihnachtsfeier von unserer Firma. Denise musste also einige Zeit alleine bei mir bleiben. Sie wusste auch schon grob, wie das aussah. Sie würde das Halsband angelegt bekommen und eine lange Leine. Zum Badezimmer und in die Küche würde sie damit kommen. Den Rest der Zeit sollte sie auf dem Sofa warten.

    Dann war es soweit: Es war der 21. Dezember und es hatte den ganzen Tag geschneit. Denise fuhr nachmittags los. Ich hatte noch den Schnee aus der Einfahrt geräumt und war etwas eher von der Arbeit zurück um alles vorzubereiten. Denise traf um kurz nach 17 Uhr bei mir ein. Ich hatte schon gesehen, dass sie auf den Hof gefahren war und kam ihr entgegen.

    Wir begrüßten uns kurz und ich half ihr mit ihren Sachen. Auf dem Flur zog sie ihre braunen Stiefel aus und folgte mir ins Wohnzimmer. Ich hatte es vorher gemütlich gemacht, es brannten ein paar Teelichter und die Lichterketten der Weihnachtsdeko. Ich setzte mich zu ihr auf das Sofa und wollte alles langsam angehen. Wir waren schließlich ein ganzes Wochenende zusammen. Wer würde da gleich mit der Tür ins Haus fallen?

    Denise beugte sich zu mir herüber und gab mir ganz überraschend einen Kuss. Nicht nur das, es war gleich ein Zungenkuss mit dem sie mich völlig überrumpelte.

    "Du bist ja schnell....", kam es aus meinem Mund.

    "Ich muss doch wissen, ob sich das lohnt oder ob ich gleich wieder fahren kann", grinste sie.

    Dafür fand ich den Kuss, von meiner Überraschung gebremst, viel zu schlecht und legte nach. Unsere Zungen spielten immer und immer wieder miteinander. Ich legte meine Hand um Denise und zog sie etwas zu mir.

    Ihre Küsse waren sehr zärtlich und intensiv. Solch eine fordernde Zunge hatte ich schon länger nicht mehr erlebt. Nach einer kurzen Pause küssten wir uns weiter. Denise versuchte immer wieder meine Zunge festzuhalten. Irgendwann gelang es ihr schließlich und sie saugte daran. Meine Hand lag mittlerweile auf ihrem Po und griff immer wieder hinein. Unsere sinnlichen Küsse wandelten sich zu erregenden.

    Wir konnten nicht mehr von einander lassen. Ich strich ihr dabei über das Gesicht und hielt ihren Kopf in meinen Händen. Wir rutschten immer weiter aufs Sofa, lagen schließlich seitlich auf dem weichen, roten Stoff.

    Beim Küssen schob ich nun mein Bein zwischen ihre und ließ sie spüren, wie sehr ich sie wollte...


  • weiterlesen
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

31.405 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

herrisch        Minirock        feucht        Schulmaedchen        Auto        Bedienung        Stoss        Strapon        wichsen        D|s        beissen        Halsband        High-heels        Jungfrau        Harnroehrenvibrator        Struempfe        Harnroehrenstimulation        Rock        rallig        Switcher        emo        Weihnachten        Dilatator        Elektro        Garten        Brustwarzen        Brueste        spueren        Massagestab        devot        Deepthroat        Krankenschwester        Fesseln        dirtytalk        Bestrafung        Haare        Zimmermaedchen        blond        Ostern        Striptease        abbinden        Venus2000        rasiert        Tanga        Outdoor        Zug        Tittenfick        Camgirl        kitzeln        Schwanz        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Weltuntergangsfick

  • vor
  • 31405 Leser
  • Denise
Don bekommt von Denise den Weltuntergangssex zum 21.12.2012

Manchmal dauert es, bis sich Wünsche erfüllen. Manche Wünsche hat man in der langen Zeit schon längst wieder vergessen. Es gab eine Zeit in der ich lange vergeben war. 1 1/2 Jahre war ich damals mit Phebey zusammen. Zu dieser Zeit lernte ic


Teaserbild Geschichte

Das laute Bett

  • vor 5 Sek
  • 26639 Leser
  • Melanie
Melanie und Don treffen sich in einer WG wieder

Nach einem Jahr traf ich mich wieder mit Melanie, weil ich Anfang des Jahres auf einer Messe in ihrer Nähe mit einem Kollegen aus unserer Firma einen Stand hatte. Wir schliefen bei einem Kumpel von meinem Kollegen in der WG in der Stadt. Melanie


Teaserbild Geschichte

Unersättlich

  • vor 1 Min 18 Sek
  • 30734 Leser
  • Emma
Emmas Lust kennt keine Grenzen

Nach einiger Zeit zog es uns dann doch nach draußen, weil das Wetter so schön war. Wir gingen zum Teich und kuschelten uns dort auf die Lounge, während die Nachmittagssonne schien. Aber auch da konnte Emma ihre Finger nicht bei sich lassen


Teaserbild Geschichte

Katze am Andreaskreuz

  • vor 2 Min 6 Sek
  • 28537 Leser
  • Feline
Nach der ersten Nacht folgt ein aufregender Tag für Feline

Am nächsten Morgen wurden wir gemeinsam wach. Feline kuschelte sich an mich und ließ mich ihre Wärme spüren. Ich drehte mich zu ihr und gab ihr einen kurzen Kuss in den Nacken. Behutsam umarmte ich sie und drückte mich an sie. Meine morgendli


Kommentare

 


"Echt ne süsse Idee die Page hier ;-)" Nadja

Geschichte lesen


"(no comment)" passion

Geschichte lesen


"das ist ja echt hammer pervers" Amelie

Geschichte lesen

Don Ramirez Kuschelsex

Mit Leidenschaft, Zärtlichkeit und ein paar Kerzen erzeugt er die romantische Stimmung, die seine Dates wollen und führt sie durch einen sinnlichen Abend. Mit knisterner Erotik bringt es Don Ramirez bei jedem Treffen dazu, dass eine neue aufregende Erotik-Geschichte entsteht und sich seine Dates wohlfühlen. Küssen, kuscheln und das Vorspiel sind nur der Beginn einer langen Nacht, die aufregend wird.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com