Emma kuschelte sich an mich, ihr nackter Körper schmiegte sich an meinen und sie war noch immer etwas außer Atem. Ich strich durch ihre Haare und überlegte, wie es zu diesem Treffen gekommen war.

    Emma hatte sich über meine Internetseite beworben. Auf den ersten Blick war die Bewerbung sehr unvollständig. Ich hatte sie schon fast gelöscht, weil ich dachte, dass sich jemand einen Scherz erlaubt hatte. Dann stolperte ich über ihren Text.

    "Hi! Ich bin hier über die Seite gestolpert und fand die Geschichten alle ziemlich gut! Jetzt hab ich gesehen, dass du noch Kontakte suchst und wollte dir einfach mal schreiben. . Ich selbst bin noch Jungfrau, aber würde gern einiges ausprobieren. Würde mich über eine Mail freuen."

    Keinerlei Erfahrung und noch Jungfrau. Sie wirkte etwas schüchtern. Ich antwortete und musste nach der zweiten E-Mail feststellen, dass sie weder in irgendwelchen sozialen Netzwerken anzutreffen war, noch gab es weitere Informationen zu ihrer E-Mail. Ich stutzte etwas und hielt mich zurück. Aber Emma antwortete immer wieder und so hatte ich bald ihre Handynummer.

    Sie war nur durch Zufall auf meine Seite gestoßen und hatte sich dann gleich beworben. Ich bot ihr an, mich für ein ganzes Wochenende zu besuchen. Die lange Anreise aus Hessen nahm sie ohne nachzufragen in Kauf. Wir schrieben regelmäßig übers Handy und hatten auch schon ein Wochenende ins Auge gefasst. Ich konnte aber förmlich ihre Ungeduld zwischen den Zeilen lesen.

    Sie konnte es kaum erwarten. Mir ging es aber ähnlich, denn vor jedem Treffen mit einer Frau, die ich noch nicht kannte, war ich auch sehr neugierig. Ich war gespannt darauf, wie sie küsste, wie sich ihre Haut anfühlte und wie sie schmeckte.

    Ein paar Tage vor dem Treffen kaufte ich in unserem Supermarkt noch einige Dinge für das Wochenende ein. Ich hatte Emma zwar gefragt, was sie zu essen und trinken mochte, jedoch war es ihr nicht so wichtig. Das Wetter war zum Glück recht sommerlich und so plante ich damit, auch einen Abend an meinem Teich zu verbringen. Ja, für diesen Abend plante ich wieder meinen legendären Nudelauflauf.

    Die letzten beiden Tage hatte ich noch so viel auf der Arbeit zu tun, dass ich zu Hause nicht hinterher kam. Emma schrieb mir am Freitag von unterwegs, dass sie gerade in einem Stau stünde und es später als 8 Uhr werden würde. Ich war nicht böse. Ich schaffte es sogar noch, im Garten meinen neuen Brunnen anzuschließen, der normalerweise schon seit Anfang der Woche bei mir sein sollte.

    Die Spedition hatte Probleme mit der Zustellung.

    Mein Nachbar erwischte mich dann im Garten und meinte:"Don, wir grillen heute Abend auf der Terrasse. Komm doch vorbei!"

    Ich lehnte dankend ab und erklärte ihm, dass es etwas kurzfristig wäre. Ich konnte Emma ja schlecht mit zum Grillen mitbringen, wir hätten uns eine komplette Geschichte ausdenken müssen.

    "Woher kennt ihr euch noch mal?"

    "Ich habe ihm eine Bewerbung über seine Internetseite geschickt."

    Ich grunzte laut beim Gedanken an die Situation, mein Nachbar war zum Glück schon verschwunden und bekam davon nichts mehr mit.

    Eine weitere Nachricht von Emma. "Ich stehe im nächsten Stau, aber in 40 Minuten dürfte ich wohl da sein." Es wurde dann doch eine Stunde später. Ich sah, wie sie an der Straße parkte und ausstieg. Ich nahm meinen Schlüssel, der auf dem Wohnzimmertisch lag, mit und ging ihr entgegen.

    "Hey, hast du es ja geschafft. Willkommen!", begrüßte ich sie und lotste sie durch den Flur ins Wohnzimmer. In der Küche wartete schon unsere Pizza im Ofen, die ich zehn Minuten zuvor hineingeschoben hatte. Wir hatten beide seit Mittag nichts mehr gegessen und warteten sehnsüchtig auf das Essen.

    Während wir uns ein wenig erzählten, deckte ich den Esstisch. Emma kam mir sehr schüchtern vor. Als wir aßen, schien es ein klein wenig besser zu werden. Ich hatte extra den Fernseher angelassen, damit keine Stille herrschte.
    Nach dem Essen setzten wir uns dann aufs Sofa und schauten TV. Es lief Jumper. Emma blieb immer noch sehr auf Distanz.

    "Du kannst ruhig zu mir kommen", sagte ich und schaute ihr dabei direkt in die Augen. Sie reagierte und kam etwas näher. Ich legte meinen Arm um sie. Nach ein paar Minuten kuschelt...


  • Mit dem ersten Buch starten
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen
  • Meinungen zum Buch

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

30.404 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Lack        BH        Dildo        ballbusting        Mami        feucht        69        Unterwerfung        Haare        Silvester        spritzen        MILF        Striptease        Ohrfeige        Stiefel        D|s        Boxershorts        Schwester        Hotelzimmer        Brueste        ficken        Eierlecken        devot        Paddling        flehen        dirtytalk        Bedienung        Anal        Halsband        Doggy        Rock        Petplay        Garten        Spanking        Tittenfick        dominant        kneten        sounding        fingern        Krankenschwester        baden        Handschellen        Strapse        Nippel        rallig        Kerzen        emo        Dilatator        schlucken        Petting        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Nasty Virgin

  • vor
  • 30404 Leser
  • Emma
Emmas erstes Mal. Sie erlebt es mit Don

Emma kuschelte sich an mich, ihr nackter Körper schmiegte sich an meinen und sie war noch immer etwas außer Atem. Ich strich durch ihre Haare und überlegte, wie es zu diesem Treffen gekommen war. Emma hatte sich über meine Internetseite beworb


Teaserbild Geschichte

Das Abschiedsgeschenk

  • vor 20 Sek
  • 31899 Leser
  • Alice
Bevor Alice wieder zurückfährt, gibt es für Don noch ein aufregendes Erlebnis

Ich wachte mittags auf und Alice schlief noch. Sie war etwas länger aufgeglieben, ich war schon eher ins Bett weil es mir nicht so gut ging. Ich schlich mich leise aus dem Zimmer und duschte erst einmal. Als ich fertig war und ins Wohnzimmer kam


Teaserbild Geschichte

Fotoshooting

  • vor 38 Sek
  • 35420 Leser
  • Sandra
Don lernt die kecke Sandra kennen und besucht sie in Berlin

Es fing alles ganz harmlos mit einem Besuch in Berlin an. Freitag abend stieg ich in einen Interregio und machte mich auf dem Weg zu einer Freundin aus dem Internet, die ich schon ziemlich lange kannte. Wir hatten uns bislang noch nicht getroffen


Teaserbild Geschichte

Der Landstrassenflirt

  • vor 1 Min 19 Sek
  • 25148 Leser
  • Jodie
Mitten auf der Landstraße lernt Don die kesse Jodie kennen

Das ist für die kesse dunkelhaarige junge Dame, die morgens und abends zwischen Markendorf und Holzhausen mit ihrem blauen Corsa verkehrt... Als ich im August mit meiner Umschulung begann, fiel mir morgens in der ersten Woche immer ein blauer Co


Kommentare

 


"ich muss doch zugeben die geschichten sind gut und auch gut geschrieben" Ivy

Geschichte lesen


"find ich auch" tabea

Geschichte lesen


"*lach* nein honey... sowas mach ich bestimmt nicht.. warum auch :P... muss ich gar net! @pfarrer... hilfe die arme leibeslust... sie ist von satan.. deswegen leben wir auch alle *rofl*" Don

Geschichte lesen

Don Ramirez Kuschelsex

Mit Leidenschaft, Zärtlichkeit und ein paar Kerzen erzeugt er die romantische Stimmung, die seine Dates wollen und führt sie durch einen sinnlichen Abend. Mit knisterner Erotik bringt es Don Ramirez bei jedem Treffen dazu, dass eine neue aufregende Erotik-Geschichte entsteht und sich seine Dates wohlfühlen. Küssen, kuscheln und das Vorspiel sind nur der Beginn einer langen Nacht, die aufregend wird.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com