Leni wohnte nicht weit von mir entfernt und hatte eine besondere Vorliebe: Sie liebte es, Männer zu dominieren und auf ihrer Art zu befriedigen. Wir hatten immer mal wieder Kontakt und sie fragte mich, weil ich so neugierig auf neue Sachen war, ob ich nicht mal ein Kurzdate mit ihr haben wollte.

    Irgendwann sagte ich zu und wollte wissen, was die blonde Krankenschwester für besondere Vorlieben hatte.

    Am Abend packte ich meine Tasche, weil ich zugesagt hatte, noch etwas Spielzeug mitzubringen. Auf den Weg zu ihr fing es an zu regnen. Ich parkte meinen Wagen vor der Haustür, stieg aus und ging zur Tür, um zu klingeln. Leni öffnete sie, mit einem Lächeln auf den Lippen.

    "Hi", sagte sie kurz.

    "Hi", erwiderte ich.

    "Darf ich noch kurz eine rauchen?", fragte sie höflich.

    "Warum nicht", meinte ich.

    Nach der Zigarette durchquerten wir ihr Wohnzimmer und gingen die Treppe hoch in ihr Spielzimmer. Das Zimmer war klein, jedoch hätte sie allerhand interessantes Spielzeug. Leni tauschte die Hausschuhe gegen schwarze Lackstiefel.

    "Und bist du schon gespannt?"

    "Ja, sehr gespannt, was du so als Vorliebe hast."

    "Zeig mal dein Spielzeug", sagte sie.

    Ich musterte sie. Sie hatte exta ihre Lackstiefel für mich angezogen.

    Während sie mein Spielzeug durchschaute, zog ich mich aus und genoss ihre gierigen Blicke. Sie hatte ebenfalls nur noch Unterwäsche an. So zog ich mich bis auf die Boxershorts aus und schaute mich um. Dieses alte Bauernhaus mit den hölzernen Balken war mir sehr sympathisch. Ich fühlte mich sichtlich wohl und so kam Leni gleich zur Sache. Das konnte sie also auch gut real und nicht nur im Chat.

    "Lust zu beginnen?", fragte sie, während ich hinter ihr stand.

    "Ja", sagte ich erwartungsvoll.

    "Dann mach mal die Beine breit und beuge dich nach vorne."

    Ich gehorchte und tat, was sie sagte, wobei ich mich dabei auf dem Bett abstützte. Leni schmiegte sich von hinten an mich und kniff mir in die Brustwarzen. Das mochte ich gar nicht, sagte aber nichts und wartete ab, was sie als nächstes vorhatte. Ihre Hand wanderte über Hintern zwischen meine Beine. Mit den schnipste sie mir dazwischen, was mich aufstöhnen ließ.

    "Wohl doch etwas empfindlich", kommentierte Leni meine Aussage von zuvor, in der ich behauptete, ich sei zwischen den Beinen nicht empfindlich.

    Sie beließ es nicht dabei und setzte noch einen drauf.

    Mit der flachen Hand schlug sie mehrere Male zu. Ich stöhnte mit jedem Mal lauter auf.

    "Na, gefällt dir das?"

    "Jaaaa...", stöhnte ich.

    Ich konnte nicht sehen, was sie vorhatte und wartete gespannt auf die nächste Aktion. Ihre Hände umfassten mich und Leni legte die Manschette an. Die Druckknöpfe schnappten zu. Nun klemmte sie mir die Gewichte an und ich spürte wie es nach unten gezogen wurden. Mit der flachen Hand traf sie wieder zwischen meine Beine. Die Gewichte gaben Laute von sich, weil sie aneinander schlugen.

    "Scheint dich ja richtig anzutörnen", kommentierte sie und schmiegte sich an mich, um mir meine Brustwarzen zu drehen.

    "Ich habe da noch etwas", sagte sie und ich spürte Nadelstiche, die mein Bein hinaufwanderten. Es war ein Nervenrad. Leni löste die Manschette die geräuschvoll mit den Gewichten zu Boden fiel.

    "Der sifft ganz schön. Los aufs Bett mit dir", sagte sie fordernd. Ich kam ihre Aufforderung nach.

    "Auf allen Vieren und den Kopf herunter. Die Beine breit", schimpfte sie.

    Ich konnte wieder nichts sehen, musste ich mein Kopf doch in das Kissen graben...


  • Mit dem ersten Buch starten
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen
  • Meinungen zum Buch

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

19.343 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Stiefel        Sklave        Tanga        Schulmaedchen        Harnroehrenvibrator        Lippen        Haare        braun        Hotelzimmer        Elektro        Natursekt        Jungfrau        massieren        Bedienung        baden        Unterwerfung        pissen        rasiert        Petplay        Ohrfeige        Pee-Story        stoehnen        Spanking        masochistisch        wichsen        Krankenschwester        Flirt        Intimpiercing        spueren        Tittenfick        feucht        Paddel        Cumsharing        Teenie        Dilatator        69        lecken        Camgirl        Kassiererin        milking        Muschi        Brustwarzen        Studentin        Fesseln        Nippel        Strapon        dirtytalk        betteln        Supermarkt        Outdoor        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Die Krankenschwester

  • vor
  • 19343 Leser
  • Leni
Leni hat eine außergewöhnliche Leidenschaft, die Don in Ekstase versetzt und ihn völlig ausliefert

Leni wohnte nicht weit von mir entfernt und hatte eine besondere Vorliebe: Sie liebte es, Männer zu dominieren und auf ihrer Art zu befriedigen. Wir hatten immer mal wieder Kontakt und sie fragte mich, weil ich so neugierig auf neue Sachen war, ob i


Teaserbild Geschichte

In der Pizzeria

  • vor 35 Sek
  • 28616 Leser
  • Larissa
Eine heiße Begegnung in der Pizzeria

Es war letzten Mittwoch, als meine Mutter und ich uns mal wieder trafen. Ich wohne schon seit ein paar Jahren nicht mehr zu Hause. Ich bin gleich mit 18 ausgezogen und ab und zu treffe ich mich dann noch mit meinen Eltern. Nun ja, wir überle


Teaserbild Geschichte

Innige Blicke

  • vor 2 Min 9 Sek
  • 29020 Leser
  • Eva
Ein Zug. Zwei Personen. Vier Augen und viel Blickkontakt

Ich war schon ein paar stunden mit dem Zug unterwegs. Als ich auf dem Kieler Hauptbahnhof in den Zug nach Schwerin stieg, suchte ich mir im Nichtraucher einen Sitzplatz. Der Regio hatte durchgehende Sitzreihen, also keine abteile. Es war auch einer d


Teaserbild Geschichte

Bis zum bösen Ende

  • vor 3 Min 18 Sek
  • 49476 Leser
  • Lea
Dons sammelt das erste Mal Erfahrungen im BDSM

Es ist schon etwas her, dass wir uns über twitter kennengelernt hatten. Lea und ich schrieben ein paar Mal hin und her, weil sie auf einen meiner Beträge geantwortet hatte. Nachdem wir unsere MSN getauscht hatten, schrieben wir dort weiter und


Kommentare

 


"gibt bessere stories" Liz

Geschichte lesen


"neee? nicht so toll" Theresa

Geschichte lesen


"cool will ich auch mal probieren . bis jetzt bin ich immer der devote." troll

Geschichte lesen

Don Ramirez Extreme

Seine Sexgeschichten im extremen Bereich führen ihn oft in die Arme devoter Frauen, die sich danach sehnen erniedrigt zu werden. Sie stehen ihm in seinen erotischen Dates als Sklavinnen bereit, um sich fallenzulassen. An der Leine geführt, gefesselt oder mit verbundenden Augen genießen sie es, eine neue Sexgeschichte von Don zu werden und die volle Kontrolle bei ihrem BDSM-Spiel abzugeben.
Die dominanten Herrinnen lassen Don in die devote Welt eintauchen. Als Switch weiß er auch die andere Seite erotischer Erlebnisse zu schätzen. Mit Lack, Peitsche und Lederfesseln erlebt er seine Abenteuer in der Hand der bösen Frauen. Sie führt, er dient.
Aber auch andere extreme Situationen werden zu Geschichten. Dates im Fahrstuhl, mit der besten Freundin, einer Schwester oder mit einer kratzigen Nympomanin. Seine Erotik-Geschichten halten für jeden ein aufregendes Erlebnis bereit.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com