Nach unserem Treffen schrieben Alessia und ich weiter. Und dabei blieb es nicht. Wir fingen an zu telefonieren und während Alessia in der Schweiz war, dachte ich nie daran, dass sie bereits überlegte mich erneut zu besuchen.

    Wir hatte beide in den Tagen immer sehr viel zu tun. Ich war sehr mit der Arbeit, meinem neuen Buch und den letzten Stories beschäftigt. Alessia hatte mit ihren Prüfungen zu tun und trotzdem schrieben wir sehr oft miteinander.

    Ich konnte mir nicht wirklich vorstellen, dass sie den weiten Weg aus der Schweiz erneut auf sich nehmen würde. Umso mehr war ich überrascht, als sie mich einen Monat vor dem nächsten Treffen dazu beiläufig beim Chatten befragte.

    »Ja, wie ist das dann denn so, könntest du dir vorstellen, Gefallen daran zu finden, wenn ich vielleicht wieder Mal mit deiner Katze tauschen möchte? Oder muss ich da etwa mit ihr verhandeln und sie bestechen?«

    Da musste ich natürlich nicht lange überlegen, denn das Treffen mit Alessia war für mich einfach aufregend. Und es standen noch so viele Ideen und Wünsche auf beiden Seiten im Raum, dass ich viel zu neugierig auf ein weiteres Treffen war.

    »Oh, diese Aussicht verbessert meine Laune gerade sehr. Was ich da dann alles so mit dir anstellen könnte ich hab gerade sehr böse Ideen«, schrieb Alessia. »Nein, aber ernsthaft: Eigentlich wollte ich dir das gar nicht sagen oder vielleicht in die Notizen schreiben. Aber ich mach es jetzt heute einfach trotzdem. Du hast mir an dem Wochenende wieder gezeigt wie schön Sex sein kann, denn irgendwie habe ich das im Verlauf meiner letzten Beziehung vergessen. Danke! Dafür möchte ich dir auch etwas zurückgeben, wie auch immer das aussehen mag.«

    Das nahm ich wörtlich. Ich wollte ihr etwas wirklich tolles bieten und ihr noch ein wenig von Deutschland zeigen.
    Deswegen durchsuchte ich ein wenig das Netz und stieß eher durch Zufall auf einer eher außergewöhnliche Unterbringung. Eine BDSM-Ferienwohnung in Ostfriesland. Sie war voll eingerichtet über zwei Etagen und lag nicht weit von der Nordsee entfernt. Ein kleiner Ausflug an die See würde Alessia und mir bestimmt gut tun.

    »Ich habe mal geschaut und du könntest ja am 1. April am Abend kommen und bis zum 6. April bleiben. Da könnte ich dich wie letztes mal morgens zum Bahnhof bringen. Somit hätten wir fünf Nächte«, schlug ich ihr ein paar Tage später vor...


  • Mit dem ersten Buch starten
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen
  • Meinungen zum Buch

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

161 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Klaps        Stiefel        Pee-Story        pissen        Natursekt        Deepthroat        braun        Schulmaedchen        fetisch        Eiswuerfel        Sommersprossen        kuscheln        Zimmermaedchen        beissen        Doggy        rasiert        Fesseln        Ostern        laut        Lack        Studentin        CBT        massieren        Zungenspitze        Kino        Switcher        sounding        Boxershorts        tanzen        Mund        Jungfrau        Petplay        Intimpiercing        D|s        milking        Bett        Nippel        Rock        Ohrfeige        Eierlecken        Brustwarzen        Dildo        Anal        Wald        stoehnen        Kassiererin        kuessen        BH        Elektro        hypersexual        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Wilde Nächte

  • vor
  • 161 Leser
  • Alessia

Nach unserem Treffen schrieben Alessia und ich weiter. Und dabei blieb es nicht. Wir fingen an zu telefonieren und während Alessia in der Schweiz war, dachte ich nie daran, dass sie bereits überlegte mich erneut zu besuchen. Wir hatte beide in


Teaserbild Geschichte

Die Katze mit Halsband und Leine

  • vor 5 Sek
  • 35066 Leser
  • Vivien
Die Hot/Crazy Skala hat einen Namen: Vivien

Vivien kannte ich schon länger. Wir hatten uns bereits auf myspace kennengelernt. Vor einem halben Jahr schrieben wir dann mehr. Sie schickte mir Fotos und wollte mich schon Weihnachten besuchen kommen. Aber es kam immer wieder etwas dazwischen.


Teaserbild Geschichte

Ein wildes Abenteuer

  • vor 6 Sek
  • 237 Leser
  • Alessia

Als ich morgens aufwachte, konnte ich gar nicht glauben, dass der letzte Abend kein Traum war. Aber Don lag neben mir und ich erinnerte mich daran, wie aufregend es am Abend und in der Nacht mit ihm war. Er hatte mir gezeigt, wie schön Sex doch sein


Teaserbild Geschichte

Geiler Sonntag

  • vor 13 Sek
  • 27144 Leser
  • Sarah
Sarah und Don bekommen einfach nicht genug voneinander

Am Sonntagmorgen wachte ich mit Sarah zusammen auf. Wir lagen in meinem Bett und so richtige Lust aufzustehen hatten wir nicht. Wir küssten uns und ich zog Sarah ganz dicht zu mir um ihre Wärme zu spüren. Unsere Küsse wurden schon gleich wild


Kommentare

 


"wasn hier los? Mach dir nichts draus Don! Du und ich wissen das zumindest unsere Geschichte wahr ist " Michaela

Geschichte lesen


"hot hot" Rafaela

Geschichte lesen


"find ich auch" Sandy

Geschichte lesen

Don Ramirez Extreme

Seine Sexgeschichten im extremen Bereich führen ihn oft in die Arme devoter Frauen, die sich danach sehnen erniedrigt zu werden. Sie stehen ihm in seinen erotischen Dates als Sklavinnen bereit, um sich fallenzulassen. An der Leine geführt, gefesselt oder mit verbundenden Augen genießen sie es, eine neue Sexgeschichte von Don zu werden und die volle Kontrolle bei ihrem BDSM-Spiel abzugeben.
Die dominanten Herrinnen lassen Don in die devote Welt eintauchen. Als Switch weiß er auch die andere Seite erotischer Erlebnisse zu schätzen. Mit Lack, Peitsche und Lederfesseln erlebt er seine Abenteuer in der Hand der bösen Frauen. Sie führt, er dient.
Aber auch andere extreme Situationen werden zu Geschichten. Dates im Fahrstuhl, mit der besten Freundin, einer Schwester oder mit einer kratzigen Nympomanin. Seine Erotik-Geschichten halten für jeden ein aufregendes Erlebnis bereit.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com