Da stand ich nun, direkt vor Saskia und blickte in ihre großen blaugrauen Augen.

    Über 3 Jahre war es her, dass wir uns gegenüber standen. Vor 3 Wochen hatte ich den Vorschlag gemacht, sie zu besuchen – DVD Abend. Und seit letzter Woche stand der Termin dann richtig fest, dafür machte ich mich dann auch extra pünktlich auf den Weg, um auf 19 Uhr bei ihr zu sein. Zum Glück fand ich den Weg auch gleich und als ich vor dem Haus hielt, ging gleich die Tür auf und Saskia stand grinsend da und winkte.

    Ich stieg aus dem Auto und ließ schon mal ein „Hallo“ los, während ich meinen Rucksack mit den DVDs vom Rücksitz holte. Ich ging zur Haustür, schaute sie an und wir umarmten uns.

    „Hey Große!“

    „Hallo...“ kam es zurück und sie blickte mich an. „Komm rein.“ Ich betrat das Haus und schaute mich um.

    „Wollen wir gleich in mein Zimmer?“ fragte sie.

    „Gerne.“ antwortete ich. Sie ging vor, die Treppe hinauf und ich folgte ihr.

    „Ist gleich hier links.“ lächelte sie.

    Als wir im Zimmer waren, schaute mich um. Es war nicht allzu groß. Da stand das Bett, davor Fernseher und auf der anderen Seite ihr Schreibtisch und ein paar Schränke.

    „Möchtest du was trinken? Wollen wir gleich die Pizza bestellen?“

    „Können gerne schon was bestellen...“

    Ich hatte noch nicht wirklich viel gegessen und war schon ziemlich hungrig.

    Saskia goss mir etwas zu trinken ein und zückte die Pizzakarte.

    „Hier kannst du schon mal aussuchen!“

    Ich blickte auf die Karte und bemerkte, dass ich mich gar nicht konzentrieren konnte. Ich schaute wieder zu ihr herüber.

    ‚Maan... wie kann so etwas nur sein. So was hübsches!’

    Sie schaute mich an. „Ähhm ... tut mir leid, ich find mich auf der Karte noch nicht zurück!“ stotterte ich. ‚Was war das denn gerade für ne scheiss Ausrede?’

    „Was nimmst du denn immer so?“ fragte ich, um mich aus der Situation zu retten.

    „Magharitta oder Hawaii.“

    „Hmm, Hawaii ist immer gut. Ich nehme Hawaii!“

    Im gleichen Augenblick knurrte mein Magen.
    Super, schon wieder aufgefallen.

    „Hast wohl doch mehr Hunger?! Hm, sag mir doch mal was ich nehmen soll?“

    „Nimm doch auch Hawaii!“

    Zum Schluss stand dann fest: 1 große Hawaii und eine kleine. Saskia ging nach unten und bestellte. Als sie wieder oben war, schauten wir die DVDs durch und legten eine Reihenfolge fest.

    Chapter 1 - Garfield
    Als erstes musste Garfield dran glauben, zur Auflockerung, dann eXistenZ und danach Wrong turn. Ich kümmerte mich um den DVD Player und Saskia setzte sich aufs Bett. Danach kroch ich zu ihr und Saskia kam zu mir in den Arm.

    Ich schaute sie wieder an und genoss den Anblick ... ich liebte dieses Gesicht, ihre großen geschminkten blaugrauen Augen, ihre Nase, diese hübschen Lippen und die langen braunen Haare – sie war umwerfend, mehr als das ein wirklicher Traum!

    Den Traum, den ich bis ins bodenlose genießen wollte – heute würde ich erfahren, wie weit ich dieses verwirklichen könnte. Ich zog sich etwas dichter an mich.

    „Hm, so kriegen wir aber nichts vom Film mit, außerdem kommt meine Mutter gleich mit der Pizza wieder. Das wäre nicht gut, wenn sie dann hier im Zimmer steht.“

    Es dauerte nicht lange und die Mutter kam wieder.

    „Pizza ist da!“ rief sie von unten. Saskia lief nach unten und holte die Pizza hoch. Kaum hatten wir begonnen, kam Saskias Mutter rein.

    „Hallo, wollte nur mal kurz Hallo sagen, ich bin die Mutter von Saskia.“

    Zum Glück hatte ich den Mund gerade nicht voll.

    „Hallo, ich bin Don.“

    „Ja, hab schon was von dir gehört.“

    Mir blieb fast das restliche Stück Pizza im Hals stecken.

    ‚Don, der dich damals bei der Hallenfete abgeknutscht hat, hm?! Der kommt hier hin? Was hat er denn diesmal vor?’

    Ich schob den Gedanken ganz schnell beiseite und bemühte mich nicht rot zu werden.

    Mittlerweile war die Tür schon wieder zu. Wir aßen weiter und als ich dann mit meiner g...


  • weiterlesen
  • Bei ITunes ansehen   
  • Bewirb dich für ein Treffen

  • Lese jetzt über 50 weitere Erlebnisse in jedem Buch der Reihe "Zwischen Liebe und Lust".

 

35.602 LeserInnen habe diese Story gelesen.


Buchserie » Zwischen Liebe und Lust «

No.4 Abenteuer Verführung

» Abenteuerlust ist die Gier nach neuen Erfahrungen «

Taschenbuch 11,90 EUR
ISBN-13 9783741239397

eBook 4,99 EUR
ISBN-13 9783748185994

No.5 Herrische Spiele

» Komm an meine Leine und ich werde dich führen «

Taschenbuch 11,90 EUR
2021

eBook 4,99 EUR
2021

No.6 Lustvolle Unterwerfung

» Am Ende zählt nur die Liebe «

Taschenbuch 11,90 EUR
2023

eBook 4,99 EUR
2023

50 Schlagwörter

Hier findest du alle Erlebnisse nach Schlagwörtern.

Jungfrau        kuessen        Harnroehrenstimulation        Urlaub        Dilatator        Petplay        lutschen        Brustwarzen        Pussy        beissen        Teenie        Deepthroat        Disco        Doggy        Lippen        High-heels        Massagestab        Klaps        Nymphomanin        Venus2000        laut        Squirting        Reibesex        Strapon        Sissy        Supermarkt        schwarz        kneten        Sommersprossen        Nippel        Bett        Arsch        Mami        Garten        herrisch        BH        lecken        Wald        Petting        feucht        Harnroehrenvibrator        emo        kitzeln        Boxershorts        telefonsex        DVD-Abend        Zungenspitze        kuscheln        ficken        Paddel        

Zuletzt gelesene Erlebnisse

Teaserbild Geschichte

Die süßeste Versuchung

  • vor
  • 35602 Leser
  • Saskia
Dons großer Traum geht in Erfüllung

Da stand ich nun, direkt vor Saskia und blickte in ihre großen blaugrauen Augen. Über 3 Jahre war es her, dass wir uns gegenüber standen. Vor 3 Wochen hatte ich den Vorschlag gemacht, sie zu besuchen – DVD Abend. Und seit letzter Woche stand


Teaserbild Geschichte

Geiler Geburtstag

  • vor 4 Min 21 Sek
  • 32536 Leser
  • Sarah
Urlaub auf Mallorca und Sarah hat Geburtstag.

Es war der 3.Tag in unserem Urlaub. Sarah hatte Geburtstag und mitten in der Nacht, ich hatte die Sachen schon so weit vorbereitet, holte ich ihre Geschenke und ein paar Teelichter aus meinem Koffer. Ich gab mir die größte Mühe leise zu sein ab


Teaserbild Geschichte

Geheimes Treffen

  • vor 4 Min 32 Sek
  • 29313 Leser
  • Katharina

Tja, viel zu der Vorgeschichte kann ich nicht schreiben, sonst wäre das geheime Treffen unter Umständen nicht mehr das, was es bleiben sollte.... geheim! Katharina und ich, wir hatten uns auf jeden Fall für Donnerstag verabredet. Wie es dazu ka


Teaserbild Geschichte

Auf der Landstrasse

  • vor 6 Min 3 Sek
  • 29669 Leser
  • Carina

Neulich war ich auf dem Weg nach Münster. Da ich vorher noch etwas zu erledigen hatte, fuhr ich die Landstrassen und nicht über die Autobahn. An der Autobahnabfahrt bog ich dann ab, Richtung Münster. In der ersten Kurve hatte ich dann fast ein


Kommentare

 


"" Katharina

Geschichte lesen


"ach don deine geschichten sind echt geil" Teufelchen05

Geschichte lesen


"Manche sagen das war nicht so gut aber ich fands klasse man dùrfte sowas schònes echt nicht lesen da wird man ja echt geìl von ;)" anthea

Geschichte lesen

Hier liest du die wahren Erlebnisse des Don Ramirez

.

Seine erotischen Geschichten entführen in aufregende Welt voller prickelnder Spannung. Heiße Erotik und knisterne Storys über seine Erlebnisse und manchmal auch Wünsche heizen auf – das ist seine Art von erotischer Literatur. Lass dich mitreißen und inspieren von der Sehnsucht und seinen erlebten Abenteuer und entdecke vielleicht Seiten an dir, die du noch nicht kanntest. Warte nicht mit dem Lesen, denn viele Geschichten kannst du bis zu Ende lesen. Seine eBooks und Taschenbücher geben einen noch detaillierten Einblick in sein Leben und seine Gefühle.

© 1998 - 2021 by www.geiles-zur-nacht.com. All rights reserved. Alle Rechte der Geschichten liegen beim Autor. Beteiligte Personen sowie Orte in den Geschichten sind verfremdet. Jeder Abdruck, auch auszugsweise, ist ohne vorige Genehmigung vom Autor nicht gestattet.
Fotos (Farbe): prometeus/Shotshop.com, sakkmesterke/Shotshop.com, konradbak/Shotshop.com